Bildung: OECD-Studie empfiehlt gezielten Einsatz von Handys im Unterricht

Benachrichtigungen im Unterricht deaktivieren

Weniger Ablenkung gebe es, wenn die Schüler verpflichtet würden, Benachrichtigungen auf ihren Handys während des Unterrichts zu deaktivieren, heißt es in der Studie. Viele hätten sonst nämlich das Gefühl, auch während des Unterrichts auf private Nachrichten antworten zu müssen.

Die Studie zeigt auch, wie abhängig sich viele Jugendliche von ihren Smartphones fühlen. In Frankreich gaben 43 Prozent der befragten Schülerinnen und Schüler an, dass sie sich nervös oder ängstlich fühlen, wenn sie ihr Telefon nicht in der Nähe haben. Diese Schülerinnen und Schüler erzielten schlechtere Leistungen, seien weniger zufrieden mit ihrem Leben, hätten ihre Emotionen weniger gut unter Kontrolle und seien weniger stressresistent.



Title: Bildung: OECD-Studie empfiehlt gezielten Einsatz von Handys im Unterricht
URL: https://www.spiegel.de/panorama/bildung/bildung-oecd-studie-empfiehlt-gezielten-einsatz-von-handys-im-unterricht-a-5e0d1bd5-99ae-4783-92a9-0ecb08d15c1a
Source: DER SPIEGEL | Online-Nachrichten
Source URL:
Date: May 11, 2024 at 04:24AM
Feedly Board(s):