Fake News im Unterricht

F

Das kriteriengeleitete Identifizieren vertrauenswürdiger und nicht vertrauenswürdiger Nachrichten und Beiträge ist eine lebensrelevante und daher wesentliche Kompetenz, die es in allen Fächern aufzubauen und auszudifferenzieren gilt. Eine gute Hilfestellung leistet dabei z.B. der SWR Fakefinder:

“Das browserbasierte Spiel kann unter der URL SWR.de/fakefinder aufgerufen werden. Für den Einsatz im Unterricht bietet der SWR die eigens entwickelte Funktionalität eines virtuellen Klassenraumes an. – Bei dem Online-Quiz bewerten die Jugendlichen Posts von virtuellen Freunden in einem Nachrichtenfeed als »FAKE« oder »NOT FAKE« und lernen Satirenachrichten als solche zu erkennen. Ein weiterer Freund mischt sich mit Chat-Nachrichten ein und gibt den Jugendlichen Tipps zur Bewertung der Posts. Schritt für Schritt führt das Quiz die Schülerinnen und Schüler so in wichtige Recherchetechniken ein. Zum Beispiel lernen sie, wie sie Quellen prüfen, eine Bilder-Rückwärtssuche starten oder welche Internetseiten Fakes im Netz verlässlich aufdecken. Die Lehrkraft verfolgt dabei das Vorgehen der Klasse in einem virtuellen Lernraum und kann so den Lernfortschritt der einzelnen Jugendlichen nachvollziehen und kontrollieren. Kernzielgruppe des Spiels sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10.”

swr.de

Hier – als Relikt aus Zeiten meiner Ausbildungstätigkeit – ein kontextualisierendes Handout zu diesem Werkzeug…

Handout: Fake News im Unterricht

Kommentieren Sie diesen Beitrag!

Information

Lehrkraft für Katholische Religion und Englisch an der Winfriedschule Fulda. – Haupt-Interessen: Religion und Kirche, Schule, EdTech, Englisch, Fotografie, Twitter, meine Kirchengemeinde

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht